Das Hindrum Fjordsenter befindet sich im nördlichen Bereich des fischreichen Trondheimsfjorden, nur etwa 17 km Luftlinie von Trondheim entfernt. Die hochwertig ausgestatteten Häuser liegen direkt am Wasser und bieten einen fantastischen Panoramablick über den Fjord sowie am Abend über das erleuchtete Trondheim. Am Bootsteg befinden sich die hochbordigen 17,5 Fuß langen Øyen-Boote mit 30 PS sowie zwei Aluboote mit 60 PS, die Sie sicher an die naheliegenden Fanggründe bringen werden. Die Booten können tagsüber am nur 50m von den Unterkünften entfernten Bootssteg festgemacht werden. Über Nacht allerdings müssen die Boote aus Sicherheitsgründen in der 300m entfernten Marina vertäut werden.

Ohne Ihnen in zu viel versprechen zu wollen, möchten wir nach unserem ersten Testfischen die Prognose wagen, dass das Revier rund um Hindrum Fjordsenter der mit Abstand interessanteste Angelplatz des ganzen Trondheimfjordes ist. Alleine der Blick auf die Seekarte genügt, um zu Erahnen, welches Fischvorkommen Sie hier erwartet. Innerhalb eines Radius von nur 6km finden Sie hier in ansonsten bis zu 500m tiefen Fjord gleich mehrere Berge und Plateaus, die bis auf teilweise 8m unter NN ansteigen.

pollacks_hindumDazwischen gesellen sich dann noch einige weitere Gruppen von tiefer liegende Unterwasserfelsen hinzu, und wenn man bedenkt, dass die Tiefenstruktur des Trondheimfjordes doch sonst eher als „langweilig“ anzusehen ist, dann kann man sich vielleicht vorstellen, wie schön das Anglerleben in Hindrum für den passionierten Tiefseefischer sein kann. Bereits nach 10 Bootsminuten sind die ersten Plätze für Pollack, Dorsche, Schellfische und Köhler sind erreicht – traumhaftes Light-Tackle-Fischen. Wer auf dem Weg zu dem absoluten Hotspot für Großdorsch und Seelachs ca. 6km südlich von Hindrum mal einen kleinen Zwischenstopp an einem der vielen tiefen Abbruchkanten und -felsen einlegt, wird auch mit Lumb und Leng sowie in der Regel recht großen Dornhaien und bisweilen auch Rotbarschen für die Strapazen der Tiefseefischerei belohnt.

Die sandigen Buchten rufen auch die Freunde der Plattfischangelei auf den Plan, um gezielt auf Schollen, Klieschen und Flundern zu angeln. Und wer sich gezielt den Salmoniden zuwenden möchte, dem steht mit der Skauga ein erstklassiger Lachsfluß in nur 30 km Entfernung zur Verfügung. Der nächste Binnensee mit Forellenbestand befindet sich in ca. 4 km Entfernung im Gebirge. Hindrum ist ein tolles Ziel für den ambitionierten Angler, aber auch die ganze Familie wird hier ihr Urlaubsglück mit den vielen angebotenen Aktivitäten finden.

Ferienhaus 1

Ferienhaus 2

Ferienhaus 3

Die ganze Saison über lassen sich zahlreiche Fischarten fangen. So können kleiner Pollacks bereits 10 Minuten entfernt vom Fjordsenter gefangen werden, aber auch größere Pollacks, Köhler und Dorsche sind keine Seltenheit. Auch das Plattfischangeln wird hier mit Erfolg gekrönt. Für alle Binnenfischer befindet sich 30 km entfernt der Fluss Skauga zum Lachsfischen. In den Bergen finden sich zudem zahlreiche Seen mit Forellen. Den nächst gelegenen See erreichen Sie nach nur 4km vom Fjordsenter.

hindrum_symbole

hindrum

Für Buchungen weniger als 7 Tage wird ein Zuschlag von 75,- € berechnet.

Weitere Infos und Onlinebuchung