Seit Jahren ist dieses – eigentlich Simonsaunet Gård genannte – Domizil am Ausgang des Namsenfjorden einer unserer Bestseller in der Region. Bezahlbarer Angelspaß mit guter Qualität inmitten eines bewährten Angelreviers – so lässt es sich wohl am treffendsten abkürzen. Seitdem hier ein rauwassertaugliches 19 Fuß-Aluboot mit 60 PS inkl. Echolot und Kartenplotter und mit der Saison 2017 ein weiteres Kværnø-Angelboot mit 20 Fuß und 70 PS am ca. 300m entfernten Bootssteg liegt, ist dieses Reiseziel am gleichnamigen Fjord nun auch für die i.d.R. etwas windigeren Monate März, April und Oktober hochinteressant, denn mit diesem Boot kann man auch gezielt die Top-Bereiche außerhalb des Mündungsbereiches ansteuern – und vor allem auch schnell wieder verlassen, falls es urplötzlich doch mal etwas kritisch wird.

Vom Bootssteg zum Fisch ist es hier übrigens kürzer als von der Unterkunft zum Boot. So finden Sie z.B. einen guten Rotbarsch-Platz gerade mal nach 100m Fahrt. Abgesehen von den anderen üblichen Meeresfischen wie Dorsch, Schellfisch, Pollack, Seelachs und Co. haben Sie hier auch sehr gute Chancen auf Meerforelle und Lachs, denn die in den Namsen aufsteigenden Fische passieren auf ihrem Weg zur Flussmündung dieses Gebiet.

Die kleine Farm, auf der sich diese gut ausgestattete Doppelhaushälfte befindet, beherbergt Gänse, Hühner und Katzen – klar, dass sich hier auch die Kinder der angelnden Familien wohl fühlen werden. Weit über 20 von DIN TUR ausgearbeitete und markierte Wanderwege finden Sie in der Region, und jeder einzelne von ihnen wäre es wert, erkundet zu werden. Entgegen dem sonst eher flachen Teil Trøndelags, können Sie hier beim Fischen in den malerischen Fjorden vom Boot aus die schneebedeckte Gebirgskette bestaunen. Glasklare Seen sowie kleinere Flüsse bieten besonders den Salmonidenanglern viele tolle Möglichkeiten. Und wenn der Seeadler sich einen kleinen Fisch von der Wasseroberfläche greift, sollten Sie ihre Kamera griffbereit haben – ein wirklich erhabener Moment.

namsenfjord_symbole

namsenfjorden

Für Buchungen weniger als 7 Tage wird ein Zuschlag von 75,- € berechnet.