Ein erstklassiges Angelgebiet, gepaart mit der großen Artenvielfalt Mittelnorwegens, durchsetzt von unzähligen Schären und eingebettet in Norwegens einzigartige Landschaft – uns von DIN TUR war von Anfang an klar, dass sich das „Projekt Roan“ in Kürze zu einem absoluten Renner bei unseren Kunden entwickeln wird. Die gemütlichen Appartements mit großer Terrasse sehen von außen vielleicht etwas unscheinbar aus, sind jedoch sehr modern und komfortabel ausgestattet. Im Eingangsbereich steht sogar ein PC mit Internetzugang kostenlos zur Verfügung, um jederzeit die aktuelle Wetterlage zu prüfen oder seine Fangmeldungen ins Internet zu stellen.

Dass die Region Roan ein top Angelrevier ist, sehen Sie hier.

Auch das Frühjahr ist in Roan perfekt zum Fischen!

Mit den schnellen  und rauwassertauglichen 19 Fuß Kaasbøll-Alubooten ist es zu den Offshore-Plateaus nur ein Katzensprung, und angesichts der bisherigen Fänge unserer Kunden tun wir uns nicht allzu schwer, auch den Roan-Neulingen ihren „wohlverdienten“ Muskelkater zu versprechen. Roan ist ein Platz für Kenner und jene, die es werden wollen. Wer sich auch visuell von dem Revier überzeugen lassen möchte, dem empfehlen wir, sich u.a. Video anzuschauen. Der Film ist  nicht etwa ein Zusammenschnitt von über mehrere Jahre gesammeltem Material, sondern spiegelt einfach nur das Ergebnis einer normalen Angeltour von 10 Tagen in dem hiesigen Revier dar. Die Infrastruktur vor Ort lässt sich eigentlich kaum toppen, die Tankstelle für das Bootsbenzin ist gleich nebenan (Kreditkarte mit PIN erforderlich), der Supermarkt liegt Ihnen quasi zu Füssen und unten am Bootssteg steht ein perfekt durchdachter Filetierplatz sowie ein Trockenraum und die Gefriertruhen für Ihren sicherlich reichlichen Fang.

Bilder der Inneneinrichtung in Roan Sjøfiske

Der Filetierplatz direkt am Bootssteg sowie Trockenraum und Truhen.

Ihr Gastgeber Per Gipling kennt Roan wie kaum ein Zweiter und wird Ihnen sowohl zum Thema Angeln als auch bezüglich anderer Aktivitäten mit Rat und Tat zur Verfügung stehen.

 

roansj_symbole

roan

10 für 7 Sonderangebot SKREIFISCHEN 2016

DAS Highlight in Mittelnorwegen! Auf Skrei im Skjørafjorden in nur 2 Bootsminuten. Am Ende des Fjordes kann man im März/April hervorragend auf Skrei und große Seelachse fischen – absolut windgeschützt und mit minimalstem Benzinverbrauch. Die Boote liegen auf Wunsch und ohne Aufpreis in der Wintersaison direkt in Skjøra am eigens angemieteten Bootsteg – nur ein paar hundert Meter weg von den Großdorschen. Den Fang kann man dann direkt vor Ort versorgen. Von Roan bis zum Fjordende in Skjøra sind es nur 10 Autminuten.

Für diesen Kracher bieten wir Ihnen 2016 in Roan Sjøfiske im Reisezeitraum März/April 2016 ein 10 für 7-Winterspecial auf Unterkünfte und Boote (10 Tage reisen – 7 Tage zahlen) an.

Bestehende Buchungen sind vom Rabatt ausgeschlossen. First come – first serve.

Für Buchungen weniger als 7 Tage wird ein Zuschlag von 75,- € berechnet.

Weitere Infos und Onlinebuchung