Fünf Appartements direkt am Wasser mit hohem Standard. Die Bootsflotte ist gewohnter DIN TUR- Standard – 19 Fuß Aluminium Kaasbøll Boote mit einem 50 PS Zweitakt Außenbordmotor (Evinrude) und einem Echolot/Kartplotter-Kombigerät.

In den Sommermonaten ziehen große Heringsschwärme in den Fjord, speziell nachts erleben Sie dann eine grandiose Heringsfischerei. Verlassen Sie den Vikfjord in südwestlicher Richtung erreichen Sie den offenen Atlantik in ca. 15 Minuten. Hier finden Sie unzählige Angelplätze mit tiefen sowie flachen Wasserbereichen. Der Schärengarten vor Flatanger bietet die vielleicht abwechslungsreichste Angelei in ganz Mittelnorwegen. Vom Grossleng über Dorsch und „Storsei“ bis hin zu Heilbutt hier ist einfach alles möglich.

Lesen Sie hier einen Reisebericht von Kutter&Küste

Das absolute Highlight der Region ist jedoch das 2 km im offenen Atlantik gelegene Riff „Glasoygrunnen“. Bei guten Wetterverhältnissen erleben Sie hier eine Angelei wie sonst nur in Nordnorwegen. Grossfisch ist hier an der Tagesordnung. Die Entfernung vom kleinen Ort Vik bis zum Riff „Glasoygrunnen“ sind gerademal 30 Bootsminuten. Sie suchen eine ruhig gelegene und perfekt ausgerüstete Unterkunft mit der Möglichkeit auf Großfisch? Dann sind Sie herzlich willkommen in Vik.

vik_symbole

vik_brygge

Für Buchungen weniger als 7 Tage wird ein Zuschlag von 79,- € berechnet.

Weitere Infos und Onlinebuchung