Uns war dieser Platz eigentlich nur immer bei der Fahrt mit dem PKW von Tromsø Richtung Alta aufgefallen, da hier die E6 über den mächtigen Kvænangstraumen führt. Der so gewaltige Wasser- und Nahrungsaustausch war hier der treibende Gedanke bei der Entscheidungsfindung unseren Kunden was Passendes anzubieten. Zur Saison 2017 bieten wir unseren Gästen daher ein kleines und preiswertes Haus für 3 Personen in der Ortschaft Kjækan am Lillestraumen an, zusammen mit einem passenden Quicksilver Pilothouse 555 und 80 PS, welches auch ausgedehnte Touren um die Fanggründe Spildras ermöglicht.

Und das erste Testfischen in der „Heilbutt-Badewanne“ in Kvænangsbotn gab uns Recht. Die Struktur sieht hier Unterwasser deutlich interessanter aus als vorerst angenommen, vor allem deutlich tiefer als gedacht, selbst größere Seelachse wurden hier schon „tief im Fjord“ gefangen. Man fängt recht viele Butt’s im Meterbereich im südlichen Bereich vom Haus, wenn man durch den Lillestraumen fährt, in nördlicher Richtung geht es dann durch den Kvænangstraumen Richtung Skorpa und Spildra, wo gleich am nördlichen Ausgang des Straumens mit dem Storegrunnen auch gleich der Top-Platz für große Dorsche aufwartet.

In der Bucht vom Badderfjorden östlich hiervon sind besonders im Frühjahr und Sommer sehr gute Steinbeißer an die Haken zu locken. Alle einzelnen Heilbuttspots hier aufzuzählen gelingt uns nicht, schauen Sie einfach auf die Seekarte und dann werden Sie das Potenzial sofort erkennen. Salmonidenfans wird es freuen, dass nur wenige Kilometer entfernt einer der interessantesten Lachsflüsse in das Meer mündet – die Kvænangselva. Hier sollte man definitiv mal sein Glück auf Lachs und Meerforelle versuchen, da auch noch ein halbes Dutzend anderer kleinerer Salmoniden führende Flüsse hier münden.

Ein Geheimtipp für Entdecker!

Symbole Kvænagsbotn

Preisbox Kvaenangsbotn

Flug- und Mietwagenpreise ansehen

Für Buchungen weniger als 7 Tage wird ein Zuschlag von 75,- € berechnet.