Lesen Sie hier den Bericht der Hammertour von Xtremfishing.de aus dem Jahre 2010…

Dieses zwar etwas ältere, jedoch restaurierte und vor allem sehr geräumige Haus befindet sich in traumhafter Hanglage mit unversehrtem Blick auf den Kasfjorden.
Nach dem ersten Testfischen durch unsere Guides Steffen Dietze und Volker Dapoz sind wir uns sicher, Ihnen mit Skjærstad Gård eine – zudem noch unberührte – anglerische Perle anbieten zu können: zwei stramme Butts nach drei Stunden Fischen sprechen diesbezüglich wohl eine mehr als deutliche Sprache. Lesen Sie hier den Reisebericht von Steffen Dietze und Volker Dapoz…

Der Bereich im Kasfjorden ist besonders im Frühjahr ein Garant für starke Steinbeißer, und im Sommer/Herbst ziehen die starken Großköhler in den Fjord – in den letzten 5 Jahren waren die Seelachse sogar ganzjährig vor Ort. Die Fischerei auf Heilbutt spielt sich dann im Übergang zum Andfjorden ab. Hier hat man die Qual der Wahl, welches Plateau man als erstes befischt: ob nun Sterkeboen, Jaaboen oder Vesterboen.

Mit starken und gewichtigen Dorschen darf man ganzjährig ebenfalls überall rechnen. Die besten Stellen für Rotbarsch befinden sich ebenfalls an den Steilkanten des Andfjorden. Neben dem Andfjord wird auch der südliche Bereich vom Kvaefjorden befischt. Zwei 19 Fuß Kvaerno-Boote samt 50 PS werden Sie schnell und sicher an die besten Plätze bringen. Und ganz nebenbei beträgt der Transfer vom Flughafen Evenes nicht mal eine ganze Stunde.

skjaerstad_symbole

skjaerstad

Die Aufpreise “S. 60/61″ können Sie hier einsehen…

Flugpreise ansehen

Für Buchungen weniger als 7 Tage wird ein Zuschlag von 79,- € berechnet.

Weitere Infos und Onlinebuchung