Hier finden Sie alle Vorzüge Norwegens auf einem einzigen kleinen Fleck vereint: Meeresangeln im Sørfjorden, Lachsfischen im Fluss Kobbelva, jede Menge Forellen in den verschiedenen Seen der Umgebung – und das Ganze eingebettet in einer fantastischen Natur mit herrlicher Küstenlandschaft und majestätischen Bergen. Die Qualität der Fischerei – egal auf welche Spezies – kann man durchaus als gut bezeichnen.

Lachsfischer können zwischen der preiswerten Tageslizenz im unteren Teil des Flusses oder aber zwei beidseitigen Exklusiv-Kilometern im Oberlauf der Kobbelva wählen. Sowohl Fliegenfischer als auch Spinn- und Wurmangler werden hier voll auf ihre Kosten kommen. Meeresangler wiederum finden im Sørfjorden nahezu die komplette Artenvielfalt Nordnorwegens vor. In den flacheren Bereichen des aufgrund der hohen Felswände relativ geschützt gelegenen Fjordes ist sehr gutes Fischen auf Dorsch, Seelachs, Pollack und Schellfisch möglich.

Besonders im zeitigen Frühjahr sind bei länger anhaltenden Westwinden Dorsche von über 10 Kilo an der Tagesordnung. Auch Steinbeisser werden in dieser Zeit regelmäßig gefangen. Ab Mitte Juni ziehen dann die großen Seelachsschwärme in den Fjord. Das Haus ist bestens für Selbstversorger ausgestattet, und auf der Terrasse können Sie sich nach einem erfolgreichen Angeltag ganz entspannt zurücklehnen und bei gutem Essen und Trinken die grandiose Aussicht auf den nur wenige Meter entfernten Fjord genießen. Kobbelv hat übrigens auch Nichtanglern eine Menge an Aktivitäten zu bieten. In unmittelbarer Nähe Ihres Ferienhauses befindet sich zum Beispiel ein professionell geführtes Gestüt mit u.a. acht Island-Ponys. Im Spätsommer finden Sie hier außerdem beste Voraussetzungen für das Sammeln von leckeren Pilzen und Beeren vor. In unmittelbarer Nähe zum Ferienhaus befindet sich übrigens ein kleines Hotel. Falls Sie mal zu faul zum Kochen sind, kann Ihnen auch in diesem Punkt geholfen werden.

sorfjorden_symbole

sorfjorden

Flug- und Mietwagenpreise ansehen

Für Buchungen weniger als 7 Tage wird ein Zuschlag von 75,- € berechnet.