Die Insellage dieser Destination sorgt dafür, dass Sie bei westlichen und südlichen Winden keine großen Wege auf sich nehmen müssen, um Dorsch, Pollack, Leng, Köhler, Rotbarsch und auch Heilbutt zu befischen. Die bekannten Spots wie Stortaren oder Melsteinen sind nicht weit entfernt. Die geschützte Lage Lekas bietet nahezu bei jeder Windrichtung die Möglichkeit, kontrolliert und erfolgreich fischen zu können.

Die geräumigen Unterkünfte bieten Platz für jeweils acht Personen.

Haus “Benumstua”

Haus “Hovedhuset”

Bilder folgen…

Aluboot “Fosen”

Rund um Leka finden Sie eine hervorragende und abwechslungsreiche Fischerei vor. Nicht umsonst erfreut sich dieses Revier seit vielen Jahren großer Beliebtheit bei den Norwegenfahrern. Man sagt, hier wäre der erste richtig ernstzunehmende Heilbuttspot auf dem Weg gen Norden. Die Fangmeldungen von Leka bestätigen dies eindrucksvoll und Leser unseres Blogs wissen um den enormen Artenreichtum, den Leka zu bieten hat.

Lesen Sie hier einen Reisebericht aus Rute&Rolle…

Bilder vom Bootssteg nebst Filetierplatz den Trockenmöglichkeiten in der eigenen Servicehütte

Die Angelboote stehen an einem eigenen Bootsanliegeplatz nebst dazugehörigem Filetier- und Trockenhaus. Die 500m können Sie bequem zu Fuß oder aber mit dem PKW zurücklegen.

Abseits von all der Angelei lässt der nah gelegene Inselstrand von Årdal ein wenig Mittelmeerfeeling aufkommen, und auch Kultur- und Naturfreunde kommen hier voll auf ihre Kosten.

vertshuset_symbole

vertshuset

Für Buchungen weniger als 7 Tage wird ein Zuschlag von 75,- € berechnet.