Das norwegische Wort „bra“ bedeutet gut und „Ǿy“ ist die Insel. Wenn wir das zusätzliche „S“ für „super“ stehen lassen können, ist das neue Domizil einfach die supergute Insel für Angler. Unweit der neuen Anlage Havkanten Helgeland können wir hier im Schärengarten von Helgeland schon wieder zwei neue Objekte präsentieren.

Brasøy Sjøfiske besteht aus zwei Häusern für 4-6 Personen mit tollem Blick aufs Meer. Zwei solide und vor allem geräumige 20 Fuß Oien-Boote sorgen für eine entspannte und sichere Anreise zu den nahegelegenen Hotspots der Region. Was sollen wir noch großartig über das traumhafte Fischen an Helgelands Küste fabulieren? Nicht umsonst fahren jedes Jahr tausende Petrijünger in diese Region zwischen Trondheim und den Lofoten und nehmen dabei auch gerne längere Anreisen in Kauf, denn Sie wissen, es wartet dort ein fantastischer Artenreichtum mit der Aufsicht auf richtig kapitale Brocken.

Bilder Unterkunft “Øystuo”

Bilder Unterkunft “Strandstuo”

Was einen in Brasøy alles erwartet, wird einem beim Blick auf die Seekarte erst so richtig bewusst – viel Struktur, strömungsreiche Rinnen, Plateaus, tiefe Fjorde und vor allem jede Menge Schärenschutz bei den ungeliebten Westwinden. Bereits wenige Bootsminuten entfernt kommt man zum ersten richtigen Hotspot – dem „Seiholmtaren“ an dessen steilen Kanten sowohl große Seelachse als auch Dorsche auf der Jagd ihr Unwesen treiben. Buttanglern dürften die beiden schönen Rinnen westlich und östlich von „Trettholmen“ ins Auge stechen und sehen sich bestimmt schon mit dem einen oder anderen schicken Flachmann auf den Fangbildern posieren. Wer dann weiter gen Norden in den Husværfjorden fährt, der wird geradezu auf „Pollack-Heaven“ stoßen, ein unglaublich großes und strukturreiches Flachwasserareal mit unzähligen Hotspots und Plateaus voller Blasentang, wo die großen Bronzebuckel auf Beutejagd gehen. Hier sind auf alle Fälle jederzeit Fische jenseits der Metermarke möglich, wobei traditionell der September hier die dicksten Brocken bringt.

Apropos Brocken, die einzigartige Bergkette „Sieben Schwestern“ und der „Dønnamannen“ sind in der Region ebenfalls eine Reise wert. Erreicht werden kann dieser schöne Fleck Erde bequem mit der Autofähre ab dem Festland von Søvik bei Sandnessjøen aus , für Flugreisende haben wir ebenfalls die richtigen Anreisetipps parat.

Symbole Brasøy

Preisbox Brasøy

Flug- und Mietwagenpreise ansehen

Für Buchungen weniger als 7 Tage wird ein Zuschlag von 75,- € berechnet.