Die Naffen erobern Loppa Havfiske !
07. November 2018

Die Jungs vom Norwegen Angelforum , kurzum NAF genannt, haben im August ein paar erfolgreiche Tage in LOPPA HAVFISKE erlebt. Tolle Fische vom gewaltigen Rotbarsch über Dorsch bis zum 92 pfündigen Heilbutt wurden auf die Bretter gelegt und abends beim geselligen Zusammensein zu delikaten Speisen veredelt – Petri Heil.  Hervorgehoben wurde die Location an sich, die atemberaubende Natur und auch natürlich der klasse Gastgeber Orjan , der auch den kleinen Shop vor Ort betreibt. Gerade auch für größere Gruppen ist die Anlage prädestiniert – auf geht’s !

 

Loppa Havfiske , da wo Butt-Träume wahr werden !
29. Mai 2018

Viele Kunden fragen uns natürlich, wo sie denn nun mit Garantie mal einen schönen Heilbutt fangen können. Eine Garantie können wir trotz bester Voraussetzungen nie aussprechen, aber es gibt so Plätze wo wir ein verdammt gutes und sicheres Gefühl haben. LOPPA HAVFISKE ist so ein Platz, wo sich in jüngster Vergangenheit so mancher Petrijünger den Traum vom Großbutt erfüllen konnte. Diese stattliche Platte vom Bogdan brachte satte 72 kg auf die Planken – Petri Heil !

Loppa Havfiske – die neuen Boote sind da !
06. März 2018

Gute Nachrichten für alle “Frostbeulen” und Skreiangler, die lieber in der kalten Jahreszeit ein Dach über dem Kopf haben wollen. Die neuen 23 Fuß Dolmoy-Kajütboote von LOPPA HAVFISKE sind nun da und warten auf die ersten Gäste um gemeinsam auf Skrei & Co. aufzubrechen. Wenn es so läuft wie im letzten Jahr, werden sicherlich schon bald die ersten tollen Bilder von gewichtigen Dorschen und auch Heilbutt hier im Blog landen. Ja genau, Heilbutt…bereits im März stehen die dicken Platten schon recht flach und sind natürlich entsprechend hungrig nach dem anstrengenden Laichgeschäft.

Heiße Skrei-Drills zu Tiefstpreisen in Loppa !
12. Dezember 2017

Special zum Skreifischen: 50% Rabatt auf die “Kaasbøll”-Angelboote in Loppa Havfiske im März und April 2018

Bei Neubuchung einer oder mehrerer Unterkünfte in Loppa Havfiske für die Reisemonate März und April erhalten Sie die 22 Fuß “Kaasbøll”-Angelboote zum halben Preis. Außerdem gibt es auf den Transfer in dieser Zeit 25% Rabatt.

Fische von 25kg + sind in der Zeit jederzeit machbar, gefischt wird vor Silda/Loppa und bei gutem Wetter auch im Breivikbotn vor Sørøya. Aber auch der Heilbutt ist zu der Zeit schon in Beißlaune…es lohnt sich also doppelt zu der Jahreszeit !

Bestehende Buchungen sind vom Rabatt ausgeschlossen. First come – first serve.

Loppa’s rote Riesen oder Herr Dück hat Glück ;-)
25. Juli 2017

Wie auch schon im letzten Jahr hatte die Truppe um unseren werten Kunden Niko Dück in der Anlage LOPPA HAVFISKE wieder allen Grund zur Freude. Die roten Riesen sind ihnen auch dieses Jahr nicht verborgen geblieben und auf die schmackhaften und großen Filets bin ich zugegeben ein wenig neidisch. Dickes Petri Heil zu den tollen Rotbarschen bis 13 Pfund !!!

Loppa Havfiske – da biste platt !
06. Juli 2017

In Loppa Havfiske kommen Großfischfreunde zur Zeit so richtig in Fahrt. Viel gute “Platten” werden gefangen und noch mehr wieder releast. Die Bestände müssen aber wirklich enorm sein rund um die Anlage Loppa Havfiske. Und auch gut das der engagierte Vermieter mittlerweile genau weiß , wo sich die großen Rotbarsche aufhalten. Die großen Steinbeißer werden direkt im Fjord unweit der Anlage gefangen. Dickes Petri Heil an all die glücklichen Angler !

 

Der Fuchs im Skreischwarm !
12. April 2017

Unser werter Kunde Herr Fuchs hat die Gewässer rund um LOPPA HAVFISKE unsicher gemacht und konnte einige beeindruckende Fänge vermelden. Ganz dickes Petri Heil zu den Dorschgranaten und den grimmigen Steinbeißern ! Beim Wetter war alles dabei, vom Schneesturm bis zum Kaiserwetter…Norwegen im April halt.

Skrei-Test-Tour Loppa Havfiske war ein voller Erfolg
05. April 2017

Nun ist sie vorbei unsere Skrei-Test-Tour nach LOPPA HAVFISKE. Auch wenn die Jungs oft mit Wind und Wellen zu kämpfen hatten, kamen super Fische an die Oberfläche und eine Wiederholung im nächsten Jahr ist bereits in Planung. Das es um die frühe Zeit im März schon so viele und gute Buttkontakte gab, war auch für uns neu. Und man musste auch gar nicht rüber zum Breivikbotn nach Sørøya um an die großen Dorsch zu gelangen, denn rund um Silda stand der Dorsch teilweise gestapelt. Petri Heil !